Liebe Koloniemitglieder,

 

wie Ihr wisst, steht der zur Verfügung stehende Parkraum auf dem Koloniegelände in keinem Verhältnis zu der Anzahl unserer Mitglieder. Gegenseitige Rücksichtnahme ist daher geboten.

Aus gegebenem Anlass möchten wir daher nochmal auf das Folgende, eigentlich Altbekannte hinweisen:

 

Der Parkplatz ist ausschließlich Kolonie-Mitgliedern vorbehalten (Freunde, Verwandte, Bekannte etc. parken bitte draussen).

Auf den Parkplätzen bitte nur innerhalb der entsprechenden Markierungen parken, so dass niemand, vor allem keine Rettungsfahrzeuge(!) behindert werden.

 

Auch "kreatives Parken" z.B. in den Sackgassen am Friedhof oder am Jägerzaun vor dem Parkplatz etc. ist nicht gestattet.

 

Kfz-Anhänger bitte umgehend vom Kolonieparkplatz entfernen! Diese verknappen den ohnehin schon zu geringen Parkraum in der Saison unnötig.

 

Danke!

Termine 2022

Gartenbegehungen:

 

So. 29.05., ab 10:00 Uhr, Westseite, Beginn am Seeweg*

So. 19.06., ab 10:00 Uhr, Ostseite, Beginn Grenzweg*

*ACHTUNG: Wir werden versuchen, die jeweiligen Gartenbegehungen mit zwei Teams durchzuführen und uns somit von den jeweiligen Enden bis zur Mitte durchzuarbeiten. Dann wären wir schneller durch sind und Ihr müsst nicht so lange warten. Für diesen Fall geben wir Euch aber noch rechtzeitig bekannt, dass der Beginn dann auch Rosenweg bzw. Neuer Weg wäre. Bitte zeitnahe Aushänge dazu beachten!

 

Kinderfest: Sonntag, 03.07.2022, 15-18 Uhr

Sommerfest: Samstag, 25.06.2022, ab 18:00 Uhr

 

Mitgliederversammlung: Sonntag, 12.06.2022, 10:30 Uhr Vereinsheim

 

Sprechstunden Vorstand:

01. Mai, 03. Juli, 07. August und 04. September, jeweils 11-13 Uhr im Vorstandsbüro; Der Vorstand ist außerdem stets per Email zu erreichen.

 

Gemeinschaftsdienst (GAD):

Treffpunkt immer am Vereinsheim, 09:00 Uhr. Anmeldung nicht erforderlich, weitere Termine werden noch durch Aushang bekannt gemacht. Bisher bekannte Termine sind:

 14. und 28. Mai

18. und 25. Juni; 09. Juli

Liebe Koloniemitglieder,

 

auch für diese Saison ist es uns gelungen, mit der Firma Tolinski wieder verbindliche und regelmäßige Sammel-Termine für das Abpumpen der Schmutzwassergruben zu vereinbaren.

Erwartungsgemäß haben sich leider die Bedingungen im Vergleich zum Vorjahr wieder etwas verändert:

 

Pro Entleerung einer Grube mit Inhalt von bis zu 3 m3 sind vor Ort 85,- EUR in bar an die Tolinski-Mitarbeiter zu zahlen.

Neu geregelt ist, dass dies nun ein Pauschalpreis für bis zu 3m3 ist, d.h. für kleinere Gruben mit z.B. lediglich 2m3 Inhalt berechnet Tolinski nun leider ebenfalls 85,- €.

Im Preis enthalten sind 20 lfm Schlauch. Größere Schlauchlängen werden, wie gehabt, pro weiteren laufenden Meter zusätzlich berechnet.

Der Preis für größere Gruben als 3m3 ist extra zu erfragen. Grubenreinigung und Schlammentsorgung sind ebenfalls gesondert anzumelden.

 

Erster Sammeltermin ist der 05.04.2022, dann im 14-tägigen Rhythmus immer dienstags im Zeitraum zwischen 10:00 und 17:00 Uhr. Je nach Nachfrage findet der letzte Abpumptermin wahrscheinlich dann Anfang Oktober statt und wird von uns rechtzeitig bekannt gegeben.

Bitte stellt sicher, dass jemand am Termin vor Ort ist und der Zugang zur Grube gewährleistet wird. Für den Fall einer vergeblichen Anfahrt stellt die Fa. Tolinski 55,- EUR in Rechnung! (Also im Falle einer Verhinderung sich mit den Nachbarn abstimmen.)

 

Bitte beachtet, dass pro Sammeltermin mindestens sechs aber maximal 12 Gruben abgepumpt werden. Wer einen Abpumptermin über unsere Sammelliste vereinbaren möchte, melde sich bitte rechtzeitig beim Vorstand, spätestens aber 10 Werktage vor dem Termin, an. In der Hochsaison sind die Termine sehr schnell voll (so wie auch die Gruben....), es empfiehlt sich daher eine langfristigere Anmeldung!

 

Selbstverständlich steht es jedem/jeder frei, individuelle Termine direkt mit Tolinski (oder einem anderen Dienstleister) zu vereinbaren. Bitte rechnet dann mit einem erheblich längerem Vorlauf und evtl. auch höheren Preisen. Kurzfristige Notfallentleerungen gar sind erfahrungsgemäß äußerst kostenintensiv!

Bitte haltet für den Fall, dass Ihr nicht über unsere Sammelliste abpumpen lasst, zur Gartenbegehung dann die Entsorgungsbescheinigung zur Vorlage bereit.

 

Liebe Gartenfreunde und -freundinnen,

wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder Fortbildungen anbieten zu können. Die nächste findet statt am

Mo., 09.05.2022 um 18:30 Uhr in unserem Vereinsheim

und hat zum Thema:

 

"Unser Garten wird ein Vogelparadies!"

 

Referent ist Cornelius F. Hemmer von der "Stiftung für Mensch und Umwelt"

Die Veranstaltung gliedert sich in einen ca. 50 minütigen Vortrag, anschließender Fragerunde/Diskussion und evtl. einer Mini-Exkursion. Dauer insgesamt ca. 2 Stunden.

 

Die Teilnahme ist kostenlos & offen für alle Interessierten! Eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich, wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen (auch spontan).

 

Um Anmeldung unter fachberatung-frieden(at)t-online.de bis 3 Tage vorher wird aber gebeten.

 

Beschreibung:

Das Zwitschern der Singvögel ist immer wieder ein Genuss. Um den Vogelgesang häufig zu erleben, schaffen wir in unserem Garten beste Voraussetzungen für eine bunte Vogelwelt. Wir erfahren, welche Bäume und Sträucher sich zum Brüten eignen, welche Futter im Herbst und Winter liefern und in welchen das Turteln zu beobachten ist.

 

Ziel ist es, einen Überblick über unsere heimische Vogelwelt zu geben. Darunter sind einige, die ausgesprochen gerne auch in unsere Gärten kommen. Dort finden sie Brutplätze, Futter oder eine gemütlichen Platz, um zu singen. Wir lernen die Merkmale bestimmte Vogelgruppe zu unterscheiden und erhalten am Ende Tipps und Tricks für den eigenen vogelfreundlichen Garten.

 

Vortrag mit anschließenden Fragen und Diskussion, ggf. Mini-Exkursion.

Am 13.10.2021 findet um 18:30 Uhr im Vereinsheim

das Seminar

 

"Kräuterspirale, Hochbeet, Trockenmauer und andere typische Gestaltungselemente für einen Biogarten"

 

statt.

Die Teilnahme ist kostenlos und richtet sich an alle interessierten Gartenfreunde und -freundinnen.

Eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich, wir bitten aber um Anmeldung per Email unter

fachberatung-frieden(at)t-online.de

 

Referent: Dr. Friedrich-Karl Schembecker

Dauer: ca. 2 Stunden

 

Beschreibung: Gestaltungselemente wie Trockenmauer oder Hochbeet bringen Abwechslung in jeden Garten und bieten der heimischen Tier- und Pflanzenwelt zudem neue Lebensräume. Die Gestaltungselemente werden vorgestellt.

Wie Kräuterspirale, Hochbeet, Insektenhotel, Trockenmauer und andere Gestaltungselemente eines Biogartens aufgebaut sind und was bei deren Bau zu beachten ist, wird im Seminar erläutert. Außerdem werden die verschiedenen Möglichkeiten der Begrenzung von Beeten und der Gestaltung von Wegen mit unterschiedlichen Materialien vorgestellt.

Vortrag mit anschließenden Fragen und Diskussion

 

Hinweis zur Eindämmung von SARS-CoV-2:

Dieser Termin findet vor Ort statt. Zur Wahrung der vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln richtet sich die max. Teilnehmerzahl nach den örtlichen Gegebenheiten. Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske. Bei allen Schulungsmaßnahmen gilt grundsätzlich die 3-G-Regelung - geimpft, genesen, getestet. Entsprechende Nachweise sind bitte vorzulegen. Die aktuelle Infektionsschutzmaßnahmenverordnung finden Sie hier.