Wer noch seine vier Stunden Gemeinschaftsdienst ableisten muß, der/die hat noch an folgenden Samstag-Terminen dazu Gelegenheit:

 

06.07. & 20.07.2019

10.08. & 17.08.2019

07.09. & 21.09.2019

12.10. & 26.10.2019

 

Treffpunkt ist, wie eh und je, 09:00 Uhr am Vereinsheim;  Organisation/Koordination durch Thomas Fabritius

 

NachdemThomas Fabritius auf dem nötigen Formular die vier Stunden per Unterschrift quittiert hat,  bitte die IBAN-Nr. eintragen, unterschreiben und anschließend in den Vorstands-Briefkasten am Büro einwerfen. Die Rücküberweisung der 60,-€-GAD-Kaution erfolgt i.d.R. am darauffolgenden Montag.

 

Die Kleingartenkolonie „Frieden“ e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) neue(n) Pächter(in) der Vereinsgaststätte!

Geboten wird ein frisch saniertes Vereinsheim mit einer Küche (11 m²) und Schankraum (45 m²), einem Vereinssaal (89 m², Parkett, bei Tischbestuhlung 72 Plätze, Bühne ca. 6,5 m² ), Sanitäranlagen und Terrasse. Die Räume werden in einem nutzbaren, möblierten Zustand übergeben.

Wir suchen ab sofort eine(n) Wirt(in) mit entsprechender Qualifikation und Erfahrung, von freundlichem und offenem Wesen und dem Wunsch, sich nach längerer Pause wieder um die Vereinsmitglieder und deren Gäste zu kümmern. Es ist durchaus gewünscht, dass der/die Betreiber(in) durch zusätzliche Aktivitäten zur Belebung des Standortes beiträgt. Neben den Öffnungszeiten für den Verein besteht die Möglichkeit, den Vereinssaal für externe Veranstaltungen/Feiern zu nutzen.

Die Kolonie „Frieden“ hat rund 280 Mitglieder auf 203 Parzellen und befindet sich in Berlin-Tempelhof. Der Vorstand wünscht sich eine gute Zusammenarbeit und wird Sie nach Möglichkeiten unterstützen und Ihnen beste Voraussetzungen schaffen.

Aussagekräftige Bewerbungen (mit min. Lebenslauf, Referenzen, Betreiberkonzept, Speise- & Getränkekartenentwurf) bitte per E-Mail (kolonie-frieden @ t-online.de) an den Vorstand. Bei Interesse führen wir Sie gerne durch die Räumlichkeiten.

Liebe Gartenfreunde,

 

auch in diesem Jahr ist es uns wieder gelungen, mit der Fa. Tolinski Sammelabfuhren zu vereinbaren.

In 14-tägigem Rhythmus, immer montags zwischen 10-18 Uhr, kommt die Fa. Tolinski in die Kolonie und pumpt die Fäkaliensammelgruben ab.

 

Anmeldungen für diese Sammelabfuhren bitte über Gabi Michaelis (telefonisch) oder per E-Mail an unsere Kolonie-E-Mail-Adresse.

Anmeldungen müssen spätestens 10 Tage vorher erfolgt sein.

Aus gegebenem Anlass heute hier nochmal drei dringende Hinweise:

 

Offenes Feuer in jeglicher Form, also Feuerschalen, Lagerfeuer etc. ist im Kleingarten grundsätzlich untersagt! Abgesehen davon ist es auch durch die trockene Witterung brandgefährlich für uns alle.

In ganz Berlin gilt, dass offene Feuer nur dann zulässig sind, wenn ein Abstand von mindestens 50m zu Gebäuden oder Bäumen eingehalten wird. Dies ist aber in Kleingartenanlagen nicht gegeben. (siehe Umweltportal der Stadt Berlin)

Auch das Verbrennen von Abfall, Gartenabfällen, Holz etc. ist laut Kreislaufwirtschaftsgesetz verboten und kann von der Berliner Umweltbehörde als Ordnungswidrigkeit beahndet.

Für Baumschnitt und andere Grünabfalle, sofern nicht kompostiert wird, können Laubsäcke im Vorstandsbüro erworben werden. Ein Holzkohlegrill darf, mit Rücksicht auf die Nachbarn (Stichwort Qualmentwicklung), selbstverständlich betrieben werden bei Verwendung von handelsüblicher Grillkohle und Grillanzündern.

 

Beim Befahren der Wege der Kolonie ist  Schritttempo zu fahren!!

Außerdem gilt nach wie vor an Wochenenden ab Samstags13 Uhr bis Sonntag 18 Uhr, sowie an gesetzl. Feiertagen, das Fahrverbot.

Verstöße sind laut Mitgliederbeschluss mit einem Ordnungsgeld von 30,- EUR belegt. Dies gilt auch für Gäste der Kolonie; Pächter haften laut Unterpachtvertrag für Ihre Gäste.

(Sondergenehmigungen sind in Ausnahmefällen beim Vorstand einzuholen)

 

Ruhezeiten sind nach wie vor täglich zwischen 13:00-15:00 Uhr (Mittagsruhe), 22:00 bis 06:00 Uhr (Nachtruhe) sowie ganztags an Sonn- und Feiertagen.

Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, dass sich jeder von uns so benimmt, dass man seine Nachbarn nicht unnötig durch Lärm stört.

 

Die heutigen Zeiten sind stressig genug, also lasst uns wenigstens den Stress untereinander vermeiden. Ein Garten soll ja der Erholung dienen.

 

 

Termine 2019

 

Gartenbegehungen:

 

So, 02.06.2019, ab 9:00 Uhr, Gartenbegehung Ostseite, Beginn am Neuen Weg 1

So., 16.06.2019, ab 9:00 Uhr, Gartenbegehung Westseite, Beginn am Rosenweg 11

 

 

Kinderfest: 10.08.2019, 15-18 Uhr

Sommerfest: 17.08.2019, ab 15:00 Uhr

 

Sprechstunden Vorstand:

 

05. Mai, 09. Juni, 07. Juli, 04. August und 01. September, jeweils 11-13 Uhr im Vorstandsbüro

 

 

Gemeinschaftsdienst (GAD):

 

Treffpunkt immer am Vereinsheim, 09:00 Uhr. Anmeldung nicht erforderlich, weitere Termine werden noch durch Aushang bekannt gemacht.

Bisher bekannte Termine sind:

 

13. und 27. April

11. und 25. Mai

08. und 22. Juni