Liebe Koloniemitglieder,

folgender Vorfall ereignete sich am 26.11.2020:

Ein weißer Kleintransporter (Mercedes Sprinter o.ä.) mit englischem Kennzeichen ist über die Gottlieb-Dunkel-Straße durch die Schranke auf unser Koloniegelände gefahren. Offensichtlich war die Schranke geöffnet bzw. hat jemand den Kleintransporter einfahren lassen.

Gegen Mittag wurde der Kleintransporter am Ende des Grenzweges gesehen. Dort machten sich zwei Männer am Zaun der Koloniegrenze zu schaffen und versuchten diesen einzureißen. Darauf angesprochen sind beide Männer mit dem Kleintransporter hastig geflohen, indem sie die Stahlpfosten am Ende des Grenzweges  gerammt und umgefahren haben. Anschließend wurde die Schranke der Kolonie Sorgenfrei mittels Brechstange/Kuhfuß(!) aufgebrochen und mit dem weißem Kleintransporter das Weite gesucht.

Ein aufmerksamer Pächter der Kolonie Sorgenfrei hat daraufhin die Polizei verständigt.

Wir möchen Euch an dieser Stelle bitten, wachsam zu sein und auf Euren Parzellen regelmäßig nach dem Rechten zu schauen und zu überprüfen, ob ein Einbruchversuch unternommen wurde. Sollte es zu (versuchten oder erfolgten) Einbrüchen gekommen sein, dann informiert bitte die Polizei und gebt uns entsprechende Nachricht.

Außerdem suchen wir Zeugen, die Angaben dazu machen können, wann der weiße Kleintransporter auf das Koloniegelände eingefahren ist. Solltet Ihr etwas beobachtet haben, dann meldet Euch bitte beim Vorstand.

 

Generell möchten wir Euch bitten, stets die Schranke geschlossen zu halten und an der Schranke unbekannte Fahrzeuge nicht einfach mit auf die Kolonie fahren zu lassen. Lieber einmal zu viel nachgefragt als zu wenig! Die Einfahrt ist ausschließlich Koloniemitgliedern vorbehalten bzw. Fremden nur in Absprache mit dem Vorstand.

Liebe Gartenfreunde,

der Lieferant der orangefarbenen Laubsäcke hat leider die Preise erhöht.

Deshalb kosten die Laubsäcke, die Ihr beim Vorstand erwerben könnt, jetzt 4,- EUR pro Stück.

 

Bei Bedarf schreibt uns entweder eine Nachricht (WhatsApp oder Email) oder werft uns einen Zettel in den Vorstandsbriefkasten. Wir werden sie Euch dann wunschgemäß zukommen lassen.

Liebe Gartenfreunde,

in den letzten Tagen wurde uns berichtet, dass sich Unbekannte frühmorgens oder spätabends auf dem Koloniegelände, teils mit Taschenlampen, "umsehen". Dabei sollen wohl auch teilweise Parzellen betreten worden sein.

Seid bitte wachsam und haltet Augen und Ohren offen! Lasst keine Wertsachen offen liegen und haltet die Lauben besser verschlossen, wenn Ihr im Garten arbeitet und den Eingang nicht einsehen könnt.

Im Zweifel sollte das Bürgertelefon der Polizei unter folgender Rufnummer (rund um die Uhr) angerufen werden:

030 - 4664 4664

 

In eindeutigen Notfällen solltet Ihr selbstverständlich die 110 anrufen.

Liebe Gartenfreunde,

 

die Saison neigt sich so langsam dem Ende zu. Denkt bitte daran, dass nun die Überdachungen der Laubenvorplätze/Terrassen abgebaut werden müssen.

Mit zunehmend kälterer Witterung bitte an das Abstellen der Wasserventile auf Euren Parzellen denken. Auch das anschließende Entleeren der Rohre mittels Ablasshahn nicht vergessen! (Die Kolonie käme im Falle eines frostbedingten Rohrbruches für die Reparatur nur max. bis vor das Absperrventil der Parzelle auf.)

 

Heckenrückschnitte auf die max. Höhe von 1,25m können ab dem 1.Oktober wieder bis zum 28.Februar vorgenommen werden.

 

Am 19.Oktober ist die letzte Möglichkeit in diesem Jahr die Fa. Tolinski über die Kolonie-Sammelliste für das Abpumpen der Abwassergruben zu buchen. Danach müssen Termine von Euch bis zur nächsten Saison in Eigenregie mit Tolinski vereinbart werden.

 

Am 30.08.2020 soll auf dem Vereinsplatz wieder ein kleiner

Flohmarkt

stattfinden.

 

Anmeldungen bitte bei Tuma & Mimo.